Donnerstag, 26. Oktober 2017

Soforthilfe für Tierschutzprojekt in Bulgarien benötigt

Katzenhaus von Animalhelp wurde Opfer der Flammen
100 Katzen obdachlos – Unterkunft, Vorräte, Wassertanks vernichtet -  harter Winter mit minus 20° steht bevor.

In der Nacht vom 24.10./25.10.2017 hat es auf dem Grundstück der Tierschutzorganisation AnimalhelpAsenovgrad Bulgaria gebrannt. Die Unterkunft für die Katzen, das Haus in dem die Vorräte gelagert wurden wurden ein Opfer der Flammen. Die Wassertanks sind geschmolzen, die Bäume verkohlt, das Feuer hat das Areal der Katzen komplett vernichtet. 100 Katzen sind nun obdachlos und voller Panik weggelaufen und es ist immer noch nicht klar, ob sich alle Tiere retten konnten. Auch heute, am 26.10. werden immer noch sehr viele Katzen vermisst.



Bianca vom Animalhelp-Team*: „Es ist so ein Unglück, wir wissen nicht wie es weitergehen wird. Aktuell sind wir alle unter Schock, unsere Tierschützerinnen Kati und Mariya sind vor Ort und mussten die Katastrophe hautnah miterleben. Ich mache mich auch gleich auf den Weg zum Flughafen um mit meinen Freunden Katja und Kai beim Trümmer beseitigen und beim Neuaufbau zu helfen. Wir haben nur eine Woche, dann müssen die Tiere wieder einen Unterschlupf haben und wir zurück an unsere Arbeitsplätze. Der kalte und schneereiche Winter steht bevor und es wird viel schneien und bei Temperaturen von Minus 20 Grad und mehr wird es sehr hart. Bitte bitte helft uns, vielen vielen Dank. Euer verzweifeltes Animalhelp Team“

Association One Home For Pet Bulgaria Animalhelp Asenovgrad e.V.
IBAN: BG73FINV91501215813011 BIC: FINVBGSFXXX
Spenden über die Crowdfunding-Plattform leetchi: https://www.leetchi.com/c/organisationen-von-animalhelp-asenovgrad-bulgaria
Nach der Brandkatastrophe. Die Tierschützer vermissen noch zahlreiche Katzen und eine wird mit Verbrennungen in der Klinik behandelt. Fotos Animalhelp Asenovgrad e.V.
Über Facebook informiert das Team von Animalhelp aktuell über alle Geschehnisse.

*Über die Arbeit von Animalhelp Asenovgrad e.V.

In Bulgarien werden Tag für Tag schutzlose Tiere misshandelt, gequält und umgebracht. Daher nimmt das ausschließlich ehrenamtliche Team aus Bulgarien und Deutschland seit Jahren heimatlose Tiere auf, sorgt für ihre medizinische Versorgung und vermittelt sie in liebevolle Zuhause in Deutschland, Österreich, die Schweiz und den Niederlanden.
Zusätzlich hat die Tierschutzorganisation ein Kastrationsprogramm ins Leben gerufen und ein kleines Tierheim errichtet, das nun zum Teil vom Feuer zerstört worden ist.
Wie Sie helfen können und was das kleine engagierte Team so alles auf die Beine gestellt hat, erfahren Sie auf der Homepage vonAnimalhelp

Montag, 2. Oktober 2017

Der Tiger in der guten Stube

Wie die Katzen erst uns, und dann die Welt eroberten

Bei genauerer Betrachtung scheint es kaum etwas zu geben, das für unsere Liebe zu den schmusigen Fellträgern spricht. Aber obwohl die Autorin Abigail Tucker in ihrem Buch mit kritischen, ja problematischen, oft genug erschreckenden Tatsachen über unsere Stubentiger nicht spart, führt die Lektüre am Ende wohl kaum zu einer Änderung der Einstellung von Katzenliebhabern. Und das hat, wie die Autorin mit einer ausgeprägten Schwäche für Katzen ebenfalls vermittelt, seine guten Gründe.

Mittwoch, 27. September 2017

Buchverlosung - Katzen

Verzeihung das ist mein Sofa

Selbstbewusst, sensibel, süß: So nehmen Freunde der Samtpfoten die Stubentiger wahr. Über gewisse nur allzu bekannte Eigenheiten der häuslichen Alleinherrscher sieht man als Katzennarr mal mit lachendem, mal mit weinendem Auge großzügig hinweg. Nicht so Ralph Ruthe und Markus Barth, die in ihrem gerade erschienenen Büchlein Katzen: Verzeihung, das ist mein Sofa genau diese Eigenheiten aber auch die Leidensfähigkeit der zweibeinigen Untermieter in satirisch Wort und Bild herausarbeiten.

Waschzetteltext: Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal. Ralph Ruthe und Markus Barth haben ihr Sofa geräumt und präentieren großartige Cartoons und Texte rund um die Welt der Dosenöffner, Kopfkissenteiler, Katzenkloreiniger und ihrer felltragenden Herrschaften. Da schnurrt sogar das Personal vor Freude!

Katzen-Kultur verlost drei Exemplare des Büchleins Katzen.
Das Gewinnspiel läuft ab sofort bis zum 04.10.2017, 12.00 Uhr

Was ihr tun müsst, um eines der Bücher zu gewinnen:
- einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag zum Thema häusliche Katzenherrschaft abgeben. Und nicht die mail-adresse vergessen. Die Kommentare werden nicht veröffentlicht.

Teilnahmebedingungen Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte Email über den Gewinn informiert. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 2 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Beendigung des Gewinnspiels: Kulturstrom behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens auf der Webseite von Kulturstrom und seinen Social Media Plattformen mit ein.