Dienstag, 22. November 2016

Othello & Giovanni – der große Katzenraub

Othello und Giovanni, die Katzenzwillingsbrüder führen ein auskömmliches Leben bei den Löwenbergs am Rande einer Stadt. Gemütliches Dösen im Garten oder am Feld, kleine Jagdausflüge in die Umgebung, Plaudereien mit den kätzischen Nachbarn und natürlich eine liebevolle Versorgung und gemütliche warme Plätze im Hause der Zweibeiner bilden die heile Welt des liebenswürdigen Bruderpaares. Mit dem Auftauchen des verrückten Wissenschaftlers Dr. Waldemar Wummering ist es aber erst einmal vorbei mit dem idyllischen Landleben.

Mittwoch, 9. November 2016

Galerie Tierisch gut - wo Luchs und Katze leben

Seit rund fünf Jahren begegneten sie uns bei unseren Streifzügen durch die Region immer wieder: Die wunderbaren Tierfiguren des Künstlers Andreas Büttner. Dem Schöpfer der tönernen Elefanten, Gorillas, Luchse und Katzen, die zeitweise auch das Schaufenster eines  leerstehenden Ladens in Hann. Münden buchstäblich belebten, sind wir bis vor kurzem allerdings nie persönlich begegnet. Dabei wohnte er bisweilen sogar ganz in unserer Nähe und im September 2016 waren er und seine Werke kaum 1000 Meter von unserer Wohnung entfernt im Rahmen der Veranstaltung Keller-Treppen-Hinterhöfe in Witzenhausen präsent. Es war reiner Zufall, dass wir Ende Oktober bei einem Besuch Hann. Mündens auf das Atelier des Bildhauers stießen. Wir blickten in das eine oder andere vertraute Luchsgesicht, als wir den Laden betraten und auch Gorilla, Elefanten & Co goutierten unsere Anwesenheit mit gelassener Ignoranz, so wie es bei freundlich gesinnten Vierbeinern üblich ist. Weiter im Werra-Meissner-Magazin